Sizilien – Sonne satt

Ein Urlaub in Italien der besonderen Art

Die Sonneninsel ist seit jeher ein beliebtes Urlaubsziel für alle, die nicht nur die Nähe zum Mittelmeer und das südländische Klima lieben, sondern auch Kunst, Kultur und eine reiche Auswahl kulinarischer Köstlichkeiten zu schätzen wissen.

Da Sizilien schon im 6. Jahrhundert v. Chr. von Griechen und später von den Römern, Wandalen, Ostgoten, Byzantinern, Arabern, Normannen, Staufern, Franzosen und Spaniern erobert und bewohnt wurde, ist die Anzahl der Sehenswürdigkeiten immens.

Chiesa di Montevergine in Noto

Griechische Tempel, byzantinische, normannische und barocke Prachtbauten bilden eine grandiose Kulisse, die seinesgleichen sucht.

Wegen seines milden Klimas kann Sizilien das ganze Jahr über besucht werden. In den Wintermonaten fallen zwar häufiger Niederschläge, dafür sind die kühleren Monate für Besichtigungen ideal. Im Januar erblühen Mandelbäume, im Februar Orangenbäume und im März entfalten Zitronenbäume ihre weißgelbe Pracht. Ihr Blütenduft heißt den Besucher schon beim Ausstieg aus dem Flugzeug willkommen.

Ragusa Ibla im März

Sizilien ist die Insel der Vielfalt. Karibische Strände mit Sanddünen wie aus der Sahara, unberührte Naturreservate und der größte aktive Vulkan Europas laden zum Erkunden ein. Reizvoll und touristisch relativ unerforscht ist der barocke Südosten der Insel – das Val di Noto. Wie auch bei den anderen Armen der Dreiecksinsel (Trinacria) sind hier Tradition und Folklore eng mit ihrer bewegten Geschichte verbunden.
►Den barocken Südosten Siziliens entdecken!

Sanddünen in Santa Maria del Focallo

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: